Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Der goldene Herbst ist da und die Blätter der Bäume bringen eine leuchtende Farbpracht ins Land. Das satte Grün der Laubbäume ist passé. Helles Gelb und kräftiges Rot läuten den „Indian Summer“ ein....

Weiterlesen

Morgen wird in Berlin eine neue Briefmarke mit dem Titel „Wald ist Klimaschutz – Gefahren des Klimawandels“ vorgestellt. Andreas Wiebe, Leiter von Wald und Holz NRW dazu: „Die Briefmarke bringt auf...

Weiterlesen

Spendenplattform WIR BEWALDEN.SH für Aufforstungsprojekte ins Leben gerufen

Weiterlesen

Die Klimaschutzprämie, in Thüringen im Juni des Jahres eingeführt, hat ein Zertifizierungssystem beflügelt, welches in Thüringen Ende der 1990er Jahre mitentwickelt wurde

Weiterlesen

Anlässlich der Agraministerkonferenz, die morgen in Dresden beginnt, hat der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) die Beratungen über die Einführung einer Waldklimaprämie begrüßt. Damit würden...

Weiterlesen

Nach Rekordmengenbefall im Juni sinken die Borkenkäferschäden an der Fichte, bleiben aber auf historischem Hoch – von Entwarnung kann keine Rede sein

Weiterlesen

Die Tage werden wieder kürzer. Und Wildunfälle leider wieder wahrscheinlicher. Die Beachtung schon weniger Tipps helfen, das Risiko zu mindern

Weiterlesen

Säge- und Hobelspäne sind Naturstoffe mit wertvollen Eigenschaften. Mit Holzspänen lassen sich nicht nur Spanplatten und Holzpellets produzieren – auch im Haus und Garten können sie noch vielseitig...

Weiterlesen

Am Preußischen Velmerstot, auf der höchsten Kuppe von Eggegebirge und Teutoburger Wald, leisteten 20 Freiwillige vom Verein Bergwaldprojekt e.V. in der vergangenen Woche praktischen Naturschutz in...

Weiterlesen

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Biber bei uns ausgerottet, denn ihr Fell war begehrt und ihrem Drüsensekret wurde heilende Wirkung zugesprochen. Vor 40 Jahren haben Forstleute mit wenigen Bibern...

Weiterlesen