Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Berlin, 19. Oktober 2022 – Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) beobachtet die aktuelle Energie- und Wirtschaftspolitik mit großer Sorge. Anlässlich der morgigen Regierungserklärung von...

Weiterlesen

Umweltstaatssekretär Oliver Conz und Betriebsleiter Michael Gerst stellen den Nachhaltigkeitsbericht 2021 des Landesbetriebs HessenForst vor

Weiterlesen

Forschungspreisträgerin der Deutschen Wildtier Stiftung zeigt Zusammenhang zwischen Wintervorrat und Nachwuchsrate beim Feldhamster

Weiterlesen

1922 gilt als die Geburtsstunde der Dauerwald-Idee des Forstprofessors Alfred Möller. Bis heute ein Waldideal – dem die Thüringer Wälder immer mehr nahekommen

Weiterlesen

Deutschland enthält sich bei Abstimmung über temporäre Zulassungsverlängerung des Totalherbizids

Weiterlesen

(Hann. Münden) Das Niedersächsische Forstamt Münden hat seinen Forst-Botanischen Garten für Besucher aufgewertet. Das mitten in der Stadt Hann. Münden gelegene Kleinod beherbergt Baumarten aus allen...

Weiterlesen

Es gibt genügend Weihnachtsbäume aus heimischen Wäldern zu erschwinglichen Preisen. Und auch dieses Jahr soll der Weihnachtsbaum vor dem Brandenburger Tor aus Thüringen kommen

Weiterlesen

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast würdigt Engagement der Landes-Finalisten

Weiterlesen

Umweltprotest bei Klimaschutzminister Habeck gegen finanzielle Anreize für Holzverbrennung

Weiterlesen

Trotz trockenem Sommer geizt das „Grüne Herz Deutschlands“ nicht mit seinen Herbstreizen

Weiterlesen