Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Erfurt (hs): Mit einer Fertigbauquote von 21,1 % erreichte Thüringen in 2019 ein Rekordergebnis. Damit übertraf der Freistaat nicht nur die bundesweite Quote von 20,8 %, sondern erzielte auch den mit...

Weiterlesen

Angesichts der derzeit herrschenden Covid-19- Pandemie sind alle Menschen dazu aufgefordert, zuhause zu bleiben und soziale Kontakte zu vermeiden. Viele nutzen die Zeit am Wochenende, um ausgedehnte...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Es gibt nichts, was heutzutage nicht im Wald, am Wald und in der Nähe von Wald landet: Vom Grünschnitt über Bauschutt bis zu Hausrat und Autobatterien. Thüringens Försterinnen und Förster...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Zur Bewältigung oder Minderung finanzieller Notlagen, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie 2020 Waldbesitzern und Forst-Haupterwerbsbetrieben entstanden sind, können ab sofort...

Weiterlesen

Bauschutt, Batterien, alte Möbel oder Plastikflaschen – es gibt kaum etwas, das nicht schon einmal im Wald entsorgt wurde. Dass solch ein rücksichtloses Verhalten nicht nur strafbar, sondern auch...

Weiterlesen

Ostern im Wald

Im Corona-Shutdown gilt der Spaziergang im Grünen, der Sport im Wald als eine der wenigen Möglichkeiten, sich frei zu bewegen. Wenn auch nur zu zweit oder in der Familie. Dass der Wald tatsächlich...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Das renommierte Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) spricht von einer Materialrevolution im Städtebau: Der Roh-, Bau- und Werkstoff Holz kann eine fundamentale Bedeutung im...

Weiterlesen

Alle nördlichen Gebiete von Sachsen einschließlich der Landeshauptstadt Dresden wurden heute in die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe 4 (hohe Gefahr) eingestuft. Im nördlichen Teil des Landkreises...

Weiterlesen

Erfurt (hs): ThüringenForst, mit 200.000 Hektar größter Waldbesitzer im Freistaat, meldet insbesondere in den stadtnahen Erholungswäldern einen deutlich gestiegenen Besucherverkehr. Die Ablenkung vom...

Weiterlesen

(Niedersachsen/Braunschweig) Die seit dem Wochenende andauernde warme Witterung birgt in den Wäldern gleich zwei Gefahren. Sie lässt die Waldbrandgefahr in Niedersachsen Wäldern steigen. Auch die...

Weiterlesen