Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Hamburg / Klepelshagen. Während an Rosenmontag unter Trommelwirbeln die Spielmannszüge durch die Karnevalshochburgen ziehen, findet in den Wäldern eine ganz andere Darbietung statt; hier hören...

Weiterlesen

Licht, Wärme und Wasser lassen in den nächsten Wochen die heimischen Wälder erblühen

Weiterlesen

Forstverwaltung erhebt Situation der Waldverjüngung im Landkreis Passau

Weiterlesen

- Wolfsbüro des NLWKN fängt und besendert zwei Tiere -

Weiterlesen

Wiederbewaldung bietet jetzt flächige Auswertungen

Weiterlesen

Geweihstangen zu sammeln ist illegal. Zudem stören Stangensammler in der Schonzeit die Tiere in ihren Einständen

Weiterlesen

Moorschutzprogramm des Landes bei der Stiftung Natur und Umwelt (SNU) bündelt Maßnahmen in Rheinland-Pfalz – Moorkataster wird aufgebaut

Weiterlesen

Forstministerin Michaela Kaniber startet bayernweite Erhebung der Verbiss-Spuren im Wald

 

Weiterlesen

Hochwasser und Dauerregen haben vielen Menschen in den letzten Monaten schwer zu schaffen gemacht. Viele kämpfen noch immer mit den Folgen. Zahlreiche Wildtiere starben. Dennoch gibt es Gewinner in...

Weiterlesen

Auf der 33. Wertholzversteigerung der ThüringenForst-AöR wer-den 1189 Festmeter Laub- und Nadelhölzer angeboten.

Weiterlesen