Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Die dritte Bundeswaldinventur liefert erfreuliche Nachrichten: Die Waldfläche in Deutschland ist konstant geblieben – rund 11,4 Millionen Hektar umfasst der deutsche Wald. Bei der Vorstellung der...

Weiterlesen

In Berlin sind am 8.10.2014 von Bundesforstminister Christian Schmidt die Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur (BWI³) vorgestellt worden. Bezüglich der vorangegangenen Inventur im Jahr 2002...

Weiterlesen

Das Ergebnis einer kürzlich durchgeführten Forsa-Umfrage zeigt, dass die Menschen der Region Steigerwald mehrheitlich einen Nationalpark ablehnen. 57 Prozent waren dagegen, nur 36 Prozent dafür....

Weiterlesen

Mit Gastredner Günther Oettinger wurde der Baumwipfelpfad Bad Wildbad im Schwarzwald feierlich eingeweiht. Rund 200.000 Besucher werden in den ersten 12 Monaten erwartet.

Nach einem 1.200 Meter langen...

Weiterlesen

Thüringens Umweltstaatssekretär Roland Richwien hat gemeinsam mit Vertretern der Landesforstanstalt und weiteren Artenschutzexperten insgesamt 7 junge Auerhähne und -hennen im Bereich des Forstamtes...

Weiterlesen

2014 jähren sich zum 25. Mal die Ereignisse, die zur Wiedervereinigung geführt haben.
Am 31. Oktober 2014 wird die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in Bonn am Beueler Rheinufer das...

Weiterlesen

Der Truppenübungsplatz Altmark bietet den deutschlandweit bedeutenden Populationen von Eremit, Hirschkäfer und Heldbock mit seinen 400 Jahre alten Huteeichen zurzeit einen herausragenden Lebensraum....

Weiterlesen

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat eine positive Bilanz des Klimagipfels der Vereinten Nationen gezogen. Sie verwies darauf, dass die Länder mit den höchsten Treibhausgasemissionen auf dem...

Weiterlesen

Wer „Waldlehrpfad“ hört, denkt meist an alte, grüne Schaukästen mit schmutzigen Scheiben. Auch neugestaltete Kästen passen nicht mehr wirklich in unsere digitalisierte Welt. Die Art, wie wir...

Weiterlesen

„Die Zahl neuer Schadorganismen an Bäumen in der EU ist groß“, warnt Dr. Thomas Schröder vom Julius Kühn-Institut (JKI) auf der diesjährigen 59. Deutschen Pflanzenschutztagung in Freiburg i.Br.. „Die...

Weiterlesen