Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Guttenberg appelliert an Bundesregierung für mehr

Klimaschutz im Wald

Weiterlesen

Spezialtechnik aus dem Hochgebirge kommt zum Einsatz

Weiterlesen

Spezialtechnik aus dem Hochgebirge kommt zum Einsatz

Weiterlesen

Wanderausstellung in Saarbrücken eröffnet

Weiterlesen

Wanderausstellung in Saarbrücken eröffnet

Weiterlesen

Berlin, 05. April 2013: Ein Phänomen beobachten Forstleute bereits seit einigen Jahren: Wie in alten Zeiten gehen Menschen wieder in den Wald und sammeln Pilze, Kräuter und Beeren. Über die Ursachen...

Weiterlesen

Berlin, 05. April 2013: Ein Phänomen beobachten Forstleute bereits seit einigen Jahren: Wie in alten Zeiten gehen Menschen wieder in den Wald und sammeln Pilze, Kräuter und Beeren. Über die Ursachen...

Weiterlesen

"Das Ziel der Forstpolitk in Mecklenburg-Vorpommern ist ein multifunktionaler Wald, der gleichzeitig und nachhaltig ökonomische, ökologische und soziale Funktionen erfüllt", erklärte Umweltminister...

Weiterlesen