Deutsche Waldtage 2020 - Deutschland zeigt sein Grünes Herz für den Wald

Das „Grüne Herz“ wurde als Symbol der Deutschen Waldtage 2020 eingeführt. Mit dem grünen Herzen können Bürgerinnen und Bürger ihre Sympathie für den Wald und ihre Solidarität mit den Menschen, die für den Erhalt des Waldes arbeiten, zeigen. Das „Grüne Herz“ ist dabei nicht auf die Deutschen Waldtage beschränkt. Auch über die Deutschen Waldtage hinaus soll das „Grüne Herz“ in ganz Deutschland sichtbar sein. Weitere Infos zur Mitmachaktion unter www.deutsche-waldtage.de/gruenesherz.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Die warmen Abendtemperaturen verlocken zu einem kühlen Getränk auf der Terrasse oder zum Grillen im Stadtpark. Aber nicht nur wir Menschen sind unterwegs an den lauen Frühsommerabenden. Auch der...

Weiterlesen

Bei jedem Unfall ist schnelle Hilfe Trumpf, sie kann sogar lebensrettend sein. Im Wald allerdings ist die Orientierung für Helfer meist schwierig. Aus diesem Grund hat Forstminister Helmut Brunner nun...

Weiterlesen

Der kastanienfarbene Hirschkäfer, mit wissenschaftlichem Namen Lucanus cervus benannt, ist durch seine Größe und sein imposantes „Geweih“ auch für Laien unverwechselbar. Diesen Umstand machen sich...

Weiterlesen

 

Für seine herausragenden Leistungen in der öffentlichen Darstellung der Forstwirtschaft und des Waldes hat der Deutsche Forstverein (DFV) Norbert Leben (links im Bild) mit dem Lorenz-Wappes-Preis...

Weiterlesen

Berlin, den 03.06.2013: Der diesjährige Internationale Tag der Umwelt am 5. Juni steht in Deutschland unter dem Motto „Energiewende mitgestalten – Energie clever nutzen!“. Der Wald spielt eine nicht...

Weiterlesen

Aufgrund der hohen Baumartenvielfalt in Tropenwäldern kommen viele Arten dort extrem selten vor. Dadurch ist es besonders schwierig, die Umweltfaktoren zu ermitteln, welche die räumliche Verbreitung...

Weiterlesen

Waldbesucher sollten allerdings achtsam sein

Weiterlesen

Waldmobiltour 2013 gestartet – Restplätze frei

 

Weiterlesen