Deutsche Waldtage 2020 - Deutschland zeigt sein Grünes Herz für den Wald

Vom 18. bis 20. September finden auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Deutschen Waldtage 2020 statt. Unter dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald“ wird es bundesweit mehr als 600 Veranstaltungen geben. Schon jetzt gestartet ist die „Grüne Herz Aktion“: Menschen in ganz Deutschland sind aufgerufen, ab sofort ihr Grünes Herz für den Wald zu zeigen. Weitere Infos zur Mitmachaktion unter www.deutsche-waldtage.de/gruenesherz.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Im bayerischen Grafenwald treibt der Forstbetrieb Wasserburg am Inn der Bayerischen Staatsforsten den Waldumbau durch die Saat von Bucheneckern mit Hilfe eines Pferdes voran. Um die instabilen...

Weiterlesen

In der Pflanzsaison von November bis April wurden in den vergangenen Monaten rund 3,5 Mio. junge Buchen, Eichen, Ahorne, Kirschen, Douglasien und Fichten in den Wäldern der Niedersächsischen...

Weiterlesen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am 3. Mai mit mehreren hundert Gästen den Nationalpark Schwarzwald eröffnet. Seit der Einrichtung des Nationalparks am 1. Januar 2014 darf in der Kernzone...

Weiterlesen

Lange bevor die Biodiversität eine weit verbreitete Forderung des Naturschutzes wurde, hatte in Bad Segeberg, dem Herzen Holsteins, Dr. Silvius Wodarz eine Idee: Er entwickelte zusammen mit der...

Weiterlesen

Das Forest Communicators’ Network (FCN) traf sich auf Einladung des Deutschen Forstvereins (DFV) und mit Unterstützung des Bundesagrarministeriums und den Berliner Forsten zu seiner Sitzung vom 23....

Weiterlesen

Hänsel und Gretel, der gestiefelte Kater und Rotkäppchen. Welches Kind kennt sie nicht, die Märchenklassiker der Gebrüder Grimm? Die Helden der Geschichten durchleben spannende Abenteuer...

Weiterlesen

Als interessante Alternative zur gerade vergriffenen Waldfibel-Broschüre ist die Waldfibel als App für Smartphones und Tablets. Bei einem interaktiven Waldspaziergang können damit die einzelnen...

Weiterlesen

Vertreter der Niedersächsischen Landesforsten und des Tierschutzbundes in Niedersachsen trafen sich erstmalig zu Gesprächen über Waldarbeit innerhalb der Brut- und Setzzeit.  Die sich bei...

Weiterlesen

Alte Rehböcke kennen keine Gnade: Mit heftigen Attacken vertreiben sie jetzt die geschlechtsreife Konkurrenz aus ihrem angestammten Revier. Hat ein junger Rehbock es gar gewagt, in dem Einstand des...

Weiterlesen

Die klassische Überwachung der waldbrandgefährdeten Gebiete erfolgte bis 2003 durch Waldarbeiter von den bekannten Feuerwachtürmen und wurde schrittweise durch eine moderne Waldbrandzentrale ersetzt....

Weiterlesen