Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Klassischerweise kommen bei der Auskleidung von Gebäudefassaden mit wärmedämmenden Materialien Hartplatten oder elastische Schaumstoffe auf Basis von petrochemischen Kunststoffen zum Einsatz. Solche...

Weiterlesen

Die Laubholzernte im Niedersächsischen Landeswald gestaltete sich in der zu Ende gehenden Laubholzsaison 2013/2014 schwieriger als gewohnt. Der viel zu warme Winter mit mangelndem Frost sorgte...

Weiterlesen

So sieht es aktuell mit dem deutschen Wald aus: 23% der Bäume in Deutschland sind deutlich geschädigt, das sind 2%-Punkte weniger als letztes Jahr. Deutlich geschädigt heißt, die Bäume haben mehr als...

Weiterlesen

Sonne und Trockenheit haben die Waldbrandgefahr überall in Deutschland deutlich steigen lassen. Mit einer Entspannung der Gefahrenlage ist erst nach länger anhaltenden Niederschlägen zu rechnen....

Weiterlesen

Der Zustand des Waldes in Deutschland hat sich 2013 weiter verbessert. Das ist das Ergebnis der jüngsten Waldzustandserhebung. Bei Buchen, Fichten und Eichen wurden Verbesserungen der Baumgesundheit...

Weiterlesen

(BPP) Jahrzehntelang blieben in den Forstberufen die Männer unter sich. Doch das Berufsbild von Fernsehförster Rombach hat endgültig ausgedient. Immer mehr Frauen haben die einstige Männerdomäne als...

Weiterlesen

Berlin, 06.03.2014: Schon lange sind die forstlichen Berufe keine Männerdomäne mehr. Doch könnte nach Ansicht des Deutschen Forstwirtschaftrates (DFWR) der Anteil der Frauen als Försterinnen und als...

Weiterlesen

Bei der gemeinsam ausgerichteten Tagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am 21.03.2014 in der Sparkassenakademie Schloss Waldthausen...

Weiterlesen

Hans Carl von Carlowitz ist auch 300 Jahre nach seinem Tod so aktuell wie nie. Er hat wie keiner vor ihm den Begriff der Nachhaltigkeit geprägt und ihn auf Grundlage der Forstwirtschaft zu einem...

Weiterlesen

Seit dem 3. März 1973 findet jährlich der „Tag des Artenschutzes“ statt. An diesem Tag wurde das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES: Convention on International Trade in Endangered Species...

Weiterlesen