Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Investitionen für mehr Klima- und Biodiversitätsschutz

 

 

Weiterlesen

Hochwertige Forstbaumschulpflanzen sind für die nächsten Jahre von herausragender Bedeutung. Samenplantagen sind ein Weg, dass dafür erforderliche Saatgut bereitzustellen

Weiterlesen

Weiterhin keine Hinweise auf Eintragsquelle - „Landeslenkungsstab Tierseuchen" einberufen

Weiterlesen

In der heutigen (5. Juli) Kabinettsitzung und der anschließenden Regierungsmedienkonferenz stellte Forstministerin Susanna Karawanskij gemeinsam mit dem Vorstand der ThüringenForst AöR, Jörn Ripken,...

Weiterlesen

Berlin. 05. Juli 2022. Beim gestrigen Fachgespräch im Agrarausschuss des Deutschen Bundestages zum Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats Waldpolitik (WBW) forderte der Vorsitzende der...

Weiterlesen

Berlin, 04. Juli 2022 – Anlässlich eines heute stattfindenden Fachgesprächs im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages zu dem im vergangenen Oktober veröffentlichten...

Weiterlesen

Ausbruch auf einem Sauenbetrieb im Emsland - Seuche für den Menschen ungefährlich

Weiterlesen

ForstBW Vorstand Felix Reining: „Mit der Forsteinrichtung gewährleisten wir, dass im Staatswald die Nachhaltigkeit und eine klimastabile Waldentwicklung an erster Stelle stehen“.

Weiterlesen