Willkommen im holzreichsten Land der EU!

Fast ein Drittel Deutschlands ist bewaldet - das entspricht einer Fläche von 11,4 Mio. ha. Dank einer nachhaltigen Bewirtschaftung durch die deutsche Forstwirtschaft hat die Waldfläche stetig zugenommen. Ein Erfolgsgeheimnis dafür war die Verwirklichung des Prinzips „Schützen durch Nützen“: Durch eine verantwortungsvolle Bewirtschaftung und die behutsame Öffnung für Erholung, Freizeit und Sport gewinnt der Wald in den Augen der Menschen ständig an Wert – die beste Garantie für seinen Erhalt.

Forstliche Ansprechpartner in den Bundesländern

Aktuelles in der Übersicht

Kahlgefressene Bäume – toxische Reaktionen bei Menschen: Forscherinnen nehmen Schmetterlingsart unter die Lupe

An der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Georg-August-Universität...

Weiterlesen

Berlin, 20. Januar 2021. Der Deutsche Forstwirtschaftsrates (DFWR) beteiligt sich an der diesjährigen Internationale Grüne Woche mit einem Webtalk unter dem Motto „Wald.Wandel.Gestalten: Gemeinsam für...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Fernreisetaugliche Waldtiere verbringen den Winter im wärmeren Südeuropa oder gar Afrika - manche verschlafen ihn einfach in hiesigen Gefilden. Die Überlebensstrategien sind vielfältig,...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Holz, einer der ältesten Rohstoffe der Menschheit, steht eine Renaissance als Roh-, Bau- und Werkstoff der Zukunft bevor. Das zeigt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung...

Weiterlesen

Die Forstgewerkschaft Bund Deutscher Forstleute sieht die Wälder und die Forstwirtschaft weiterhin in einer existenziellen Krise. „Die letzten drei Katastrophenjahre haben gezeigt, dass unsere Wälder...

Weiterlesen

München - Der Klimawandel setzt Bayerns Wäldern zu. Um sie zu erhalten, weitet der Freistaat seine Forschungsaktivitäten in diesem Bereich deutlich aus. „Wir starten 2021 neue forstliche...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Das Kuratorium „Boden des Jahres“ hat noch im vergangenen Dezember den „Boden des Jahres 2021“ vorgestellt: Den Lössboden. Dieser folgt dem Wattboden als letztjähriger Finalisten. Löss...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Es mag für den Laien überraschend klingen, aber Bäume können wandern und damit ihr angestammtes Verbreitungsgebiet verlassen. Die Wanderung erfolgt durch die Verbreitung ihrer Früchte und...

Weiterlesen

Die ersten Auszahlungen der Ende November gestarteten Nachhaltigkeitsprämie Wald an private und kommunale Waldbesitzer sind erfolgt. Anträge auf die Einmalzahlung können an die Fachagentur...

Weiterlesen

Treibhausgas-Emissionen von Moorwäldern und Waldflächen auf organischen Böden sollen deutschlandweit verlässlicher berechnet werden können. Mit genaueren Daten wollen Wissenschaftler des Eberswalder...

Weiterlesen