Aktuelles in der Übersicht

Rund 7.500 Hektar Wald sind in diesem Frühjahr in Sachsen durch ausgeprägte Spätfröste in den Mainächten geschädigt worden – das ergab eine aktuelle Auswertung der Waldschutzexperten bei Sachsenforst....

Weiterlesen

Initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und in Partnerschaft mit dem Deutschen Forstwirtschaftsrat e.V. (DFWR) finden vom 18. bis 20. September 2020 zum dritten...

Weiterlesen

Zur Entschärfung der angespannten Kalamitäts- und Holzmarktsituation eröffnet ThüringenForst spezielle Holz-Großlagerplätze

Weiterlesen

Um die Population von Stein- und Seeadlern sowie Bartgeiern in Bayern zu erhöhen und ihre Lebensgrundlage zu verbessern, ergreifen die Bayerischen Staatsforsten und der LBV in einem groß angelegten...

Weiterlesen

Die Holzvorräte im Freistaat sind so hoch wie nie zuvor. Auch der Zuwachs ist hoch. Bedeutung von Holz als Baustoff wächst.

Weiterlesen

Hessens Waldbesitzer kämpfen das dritte Jahr in Folge gegen die Schäden durch Stürme, Trockenheit und Schädlingsbefall in ihren Wäldern. Sie fordern schnelle Liquiditätshilfe für den Waldumbau....

Weiterlesen

Der Spätfrost Anfang Mai des Jahres schädigte die heimischen Wälder umfangreicher als gedacht. Die Folgen sind noch nicht absehbar.

Weiterlesen

Heute sind erneut Soldaten der Bundeswehr in Regie des Landeskommandos Sachsen in den sächsischen Landeswald entsandt worden. Die Soldaten unterstützen Sachsenforst bei der Eingrenzung der schwersten...

Weiterlesen

Erfurt (hs): Selbst heimische, vermeintlich „ausgeforschte“ Baumarten können die Forstexperten überraschen und Waldbesitzer Hoffnung machen: Eine einzelne stattliche Birke produziert pro Jahr rund...

Weiterlesen

DFWR-Präsident Schirmbeck: „Ein starkes Signal für die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder in Deutschland!

Weiterlesen